Kulturelle Veranstaltungen

KONZERT: Bambusklänge im sanftmütigen Licht - Shakuhachi-Konzert

konzert franklin s

Fr 27.11.2020|19:30 Uhr| EKŌ-Tempel Der Konzert wurde auf 2021 verschoben. 
Tempelkonzert im Rahmenprogramm des Hōonkō-Festes 
Eintritt: Erwachsene 12,00 €, Schüler/Studenten 10,00 €

Dr. Jim FRANKLIN ist einer der renommiertesten Shakuhachi-Spieler in Europa. Er studierte Shakuhachi, die traditionelle japanische Bambuslängsflöte, bei Riley LEE in Sydney sowie in Tōkyō bei Teruo FURUYA und Katsuya YOKOHAMA, der ihm 1996 den shihan (Meister)-Titel verlieh. Damit gehört FRANKLIN zum auserwählten Kreis nicht-japanischer ShakuhachiKünstler weltweit, die diesen Titel tragen dürfen, und ist einer von wenigen shihan in Europa. Seit 2004 lebt Franklin in Deutschland. Er gibt deutschlandweit Konzerte, komponiert und erteilt Shakuhachi-Unterricht. 2018 war er Programmdirektor des World Shakuhachi Festival in London. Beim Konzert im EKŌ-Tempel stimmt Dr. FRANKLIN die Zuhörer mit Jahrhunderte alten honkyoku (einst mündlich vom Meister auf den Schüler überlieferten Shakuhachi-Stücken, die Zen-buddhistische Wandermönche als „Atem-Meditation" praktizierten) und bekannten japanischen Melodien auf das Hōonkō-Fest ein, das am darauf folgenden 28.11. zu Ehren von Shinran Shōnin, dem Gründer der Jōdoshin-shū, begangen wird. Eindrucksvoll zeigt FRANKLIN, wie vielfältig die musikalischen Möglichkeiten der Shakuhachi sind, welche faszinierenden, warmen und reinen Klänge ihr entlockt werden können und welche spirituelle Kraft diesem Instrument innewohnt. Wir freuen uns auf ein ganz besonderes Konzert!

(Foto: © Volker Schneidereit)

Kulturelle Veranstaltungen/Ausstellungen/Konzerte/Filme

Weitere Veranstaltungen